Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gemischter Volkschor "Eintracht" Bad Muskau e.V. 

Chorgeschichte

Unser Chor wurde 1877 von einer kleinen Gruppe Tuchmacher, Schuhmacher und Bauern zuerst als Männergesangverein „Eintracht“ gegründet.
Später wurde auch bei den Frauen der Sangesbrüder die Liebe zum Gesang geweckt.

Darum wurde 1911 aus dem Männergesangverein der Gemischte Volkschor „Eintracht“,
der sich folgenden Sängerspruch auf die Fahne schrieb:


„Rein im Sange, treu im Wort - fest in Eintracht immerfort“


Viele Sangesgeschwister haben in den zurückliegenden Jahren Zeit und Kraft investiert und dabei Höhen und Tiefen erlebt.

Sie haben schwere Zeiten überwunden und dabei die Freude am Gesang nie verloren.
Es ist den engagierten Sängerinnen und Sängern und natürlich den verschiedenen Dirigenten zu verdanken, dass so manche Talsohle durchschritten wurde.

Wir haben ein vielseitiges Repertoire, welches vor allem unserem jungen musikalischen Leiter Björn Sobota zu verdanken ist. Er traut uns auch ganz Neues zu und versucht seine Ideen mit uns umzusetzen.
Denn unsere Stimmen sind das Spiegelbild unserer Seele, mit ihr reden, schreien, flüstern oder singen wir.

Gesang kann andere verzaubern und berühren, ein Lied kann traurig oder fröhlich stimmen,
Menschen zum Lachen oder Weinen bringen.

Musik hält uns alle aber auch gesund und fit.
Singen in unserem Chor bereitet jedem sehr viel Spaß und Freude.
Man trifft sich mit Gleichgesinnten.
Chor bedeutet für uns Gemeinschaft und füreinander da zu sein.

2022 wird unser Chor 145 Jahre alt.

Allerdings plagen uns zur Zeit große Nachwuchssorgen.

 

 




Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?